menu
search
Eingereicht von Herregonolsen am 10.12.21 18:41 · veröffentlicht am 10.12.21 20:30
S-Bahn Aken-Köthen-Zörbig-Bitterfeld-Leipzig
Beschreibung

Wie bereits von der Lokalpolitik im Rahmen des Kohleausstieges angedacht, wäre eine S-Bahn-Verbindung Aken-Köthen-Zörbig-Bitterfeld-Leipzig wünschenswert. Weite Teile dieser Verbindung werden nur noch von Bussen bedient, die jedoch langsam, teuer und ohne Anschlussgarantien unterwegs sind und bei einer Fahrt dieser Relation im Prinzip extra Geld kosten. Kein Wunder, dass die Busse nicht so angenommen werden und wenig genutzt werden. Mit solchen Stückelei Angeboten überzeugt man niemanden vom Umstieg in die Öffentlichen. Dabei wäre das Potenzial vorhanden, denn nur weil der Bus gemieden wird, gibt es genügend Bedarf. Die meisten fahren mit dem PKW zum nächsten Bahnhof und nehmen dann den Zug, um nicht mehrere Fahrscheine lösen zu müssen. Eine Bankverbindung wieder ab Haustür würde dieses ändern. Auch wenn ein Buskilometer billiger ist, ein vollwertiger Ersatz für eine Eisenbahnverbindung ist es trotzdem nicht! 

Bewertung
Ø aller Bewertungen
(6)
2 Kommentare
MadeleineLinke
19.12.21 13:41

Ja Aken sollte unbedingt angebunden werden! Eine S-Bahn wäre genau richtig an dieser Stelle.

MadeleineLinke 19.12. 13:41

Ja Aken sollte unbedingt angebunden werden! Eine S-Bahn wäre genau richtig an dieser Stelle.

Oliver Hendrik
10.12.21 20:41

Nach dem Erfolg der S- Bahn in Leipzig wäre so etwas in Magdeburg auch denkbar. S1 Stendal - SBK Salzelmen, S2 Wolfsburg- Halberstadt, S3 Burg - Braunschweig, S4 Dessau- Bernburg.

Oliver Hendrik 10.12. 20:41

Nach dem Erfolg der S- Bahn in Leipzig wäre so etwas in Magdeburg auch denkbar. S1 Stendal - SBK Salzelmen, S2 Wolfsburg- Halberstadt, S3 Burg - Braunschweig, S4 Dessau- Bernburg.

add