menu
search
Eingereicht von Maurice am 11.12.21 10:30 · veröffentlicht am 11.12.21 13:23
Mindestens alle 2 Stunden Direktverbindungen Magdeburg - Brandenburg - Potsdam - Berlin
Beschreibung

Die Fahrzeit von Magdeburg nach Berlin ist aufgrund der zahlreichen kleinen Orte, die mit dem RE angefahren werden, so lang, dass die Bahn keine Alternative zum Auto darstellt. Eine RB, die alle kleinen Orte anfährt und ein RE der alle zwei Stunden Magdeburg Brandenburg Potsdam und Berlin verbindet wäre toll. Ein IC/ICE  wäre natürlich noch besser, aber dafür muss man wohl nach Stendal ziehen 🤭

Galerie (Bilder / Videos)
Bewertung
Ø aller Bewertungen
(12)
Kommentare
Maurice
19.12.21 18:23

Man könnte mal Elon Musk fragen, ob er nicht Bedarf an einer Teststrecke von Magdeburg nach Berlin hat. Wahrscheinlich wäre das schneller realisiert als eine stündliche IC Anbindung. 

Maurice 19.12. 18:23

Man könnte mal Elon Musk fragen, ob er nicht Bedarf an einer Teststrecke von Magdeburg nach Berlin hat. Wahrscheinlich wäre das schneller realisiert als eine stündliche IC Anbindung. 

MadeleineLinke
19.12.21 13:36

Eine neue Verbindung Magdeburg- Berlin (City) in weniger als 1:30 Stunden (egal ob Fernverkehr oder beschleunigter RE1; derzeit nur 1 IC je Richtung mit dieser Fahrzeit) wäre ein großer Zugewinn. Es wäre eine attraktivere Verbindung in die Hauptstadt. Hier pendeln täglich sehr viele Menschen in beide Richtungen insbesondere auch über den Bahnhof Neustadt. Hier sehe ich auch die NASA in der Verantwortung eine Nahverkehrslösung zu finden, wenn die Deutsche Bahn einfach nicht hören will. Es gibt schon eine Fernverkehrs-AG der Landeshauptstadt Magdeburg aber bis diese Früchte trägt dauert es sicherlich noch ein paar Jahre.

MadeleineLinke 19.12. 13:36

Eine neue Verbindung Magdeburg- Berlin (City) in weniger als 1:30 Stunden (egal ob Fernverkehr oder beschleunigter RE1; derzeit nur 1 IC je Richtung mit dieser Fahrzeit) wäre ein großer Zugewinn. Es wäre eine attraktivere Verbindung in die Hauptstadt. Hier pendeln täglich sehr viele Menschen in beide Richtungen insbesondere auch über den Bahnhof Neustadt. Hier sehe ich auch die NASA in der Verantwortung eine Nahverkehrslösung zu finden, wenn die Deutsche Bahn einfach nicht hören will. Es gibt schon eine Fernverkehrs-AG der Landeshauptstadt Magdeburg aber bis diese Früchte trägt dauert es sicherlich noch ein paar Jahre.

Team NASA
13.12.21 08:51

Ein Zug, der zwischen Magdeburg und Berlin nur in Brandenburg und Potsdam halten würde, wäre kein Regionalverkehrszug. Gleichzeitig würde sich für Orte wie Burg und Genthin durch einen überall haltenden RB-Zug das Angebot deutlich verschlechtern. Für die Verbindung Magdeburg – Berlin ist daher ein richtiges Fernverkehrsangebot angemessener. Hierzu gibt es auf unterschiedlichen Ebenen Abstimmungen, die eine Ausweitung in den kommenden Jahren realistisch erscheinen lassen.

Team NASA 13.12. 08:51

Ein Zug, der zwischen Magdeburg und Berlin nur in Brandenburg und Potsdam halten würde, wäre kein Regionalverkehrszug. Gleichzeitig würde sich für Orte wie Burg und Genthin durch einen überall haltenden RB-Zug das Angebot deutlich verschlechtern. Für die Verbindung Magdeburg – Berlin ist daher ein richtiges Fernverkehrsangebot angemessener. Hierzu gibt es auf unterschiedlichen Ebenen Abstimmungen, die eine Ausweitung in den kommenden Jahren realistisch erscheinen lassen.

Oliver Hendrik
14.12.21 07:45

Warum kann man den IC Amsterdam - Berlin nicht wenigstens morgens und abends über Braunschweig,  Magdeburg und Potsdam fahren lassen?

Oliver Hendrik 14.12. 07:45

Warum kann man den IC Amsterdam - Berlin nicht wenigstens morgens und abends über Braunschweig,  Magdeburg und Potsdam fahren lassen?

zeige 4 Antworten von Stangenzimt, Maurice, BC-Vielfahrer und Gueni222


zeige alle 12 Kommentare von Gueni222, Maurice, MadeleineLinke, Team NASA, Oliver Hendrik und weiteren
add